banner-image

Leiter Security Management (m/w/d) Chemische Industrie

Unser Auftraggeber betreibt an drei Standorten in Deutschland erfolgreich Produktionsparks für die chemische Industrie. Dabei bietet er seinen Kunden ein breites Dienstleistungsspektrum aus den Bereichen operative Standortleistungen, Ver- und Entsorgung sowie weitere umfangreiche Services. Diese werden kontinuierlich weiterentwickelt und mit den notwendigen Investitionen unterstützt, um die Leistungsfähigkeit und Spitzenposition am Markt weiter auszubauen. Mit Hauptsitz im Großraum Köln/Düsseldorf ist das Unternehmen als kompetenter und verlässlicher Partner bei seinen vielschichtigen und anspruchsvollen Kunden etabliert. Im Zuge einer Nachfolge wird nun der Leiter Security Management (m/w/d) gesucht.

Ihre Aufgaben

Der Stelleninhaber verantwortet als Leiter Security Management (m/w/d) das operative Tagesgeschäft sowie die strategische Weiterentwicklung der Werkssicherheit an den 3 Standorten des Unternehmens. Sein Verantwortungsbereich umfasst dabei die Aufgabengebiete Technische Sicherheit, Gefahrenanalyse, Zugangskontrolle (Werkschutz), Besuchermanagement sowie Zentrale Aufgaben.

Im Besonderen gehören hierzu:

  • Disziplinarisches Führen der unterstellten Bereiche mit insgesamt ca.140 Mitarbeitern sowie zusätzlich 200 externen Beschäftigten
  • Verantworten des übergreifenden Schutzes der Chemieparks
  • Sicherstellen einer nachhaltigen Budgetplanung und Übernehmen der entsprechenden Kostenkontrolle
  • Sicherstellen der operativen Personal- und Einsatzplanung
  • Entwickeln von innovativen und betriebswirtschaftlich effizienten Security-Konzepten
  • Mitwirken an der aktiven Gefahrenabwehr sowie dem übergreifenden Krisenmanagement im Ereignisfall
  • Kontinuierliches Weiterentwickeln der Mitarbeiter und Prozessstrukturen
  • Repräsentieren des Unternehmens gegenüber Kunden und Lieferanten
  • Unterstützen bei der vertrieblichen Kundenbetreuung und Vorstellung maßgeschneiderter Sicherheitsdienstleistungen, inklusive zugehöriger Vertragsverhandlungen
  • Verhandeln der Konditionen mit Lieferanten und Dienstleistern
  • Repräsentieren und Wahrnehmen der Unternehmensinteressen über Verbände (z.B. ASW NRW)
  • Pflegen der Kontakte zu relevanten Behörden, wie zum Beispiel Ordnungsämter, Polizei, LKA, BKA und Vertreten der Interessen des Unternehmens
  • Begleiten von Überprüfungen/Auditierungen durch Kunden, Behörden und Versicherungen, etc.
  • Beraten der Geschäftsführung in allen fachlichen Fragestellungen

Ihr Profil

  • Abgeschlossenes Hoch- bzw. Fachhochschulstudium
  • Einschlägige Berufserfahrung in einer vergleichbaren Führungsfunktion im Bereich Security Management/Corporate Security eines Industrieunternehmens mit vergleichbarem Verantwortungsbereich
  • Praxiserfahrung in der Krisenkommunikation im Ereignisfall mit Behörden, Medien und sonstigen internen und externen Ansprechpartnern
  • Belegbare Führungskompetenz, auch im Ereignisfall
  • Ausgeprägte Kundenorientierung mit entsprechender Dienstleistungsmentalität sowie der Fähigkeit, unterschiedliche Interessen zusammenzuführen und erfolgreich zu managen
  • Gute Praxiskenntnisse der relevanten Regularien und Vorgaben in der chemischen Industrie
  • Verhandlungssichere Englischkenntnisse

Wenn diese Herausforderung in einem dynamischen und anspruchsvollen Umfeld Sie reizt, dann bewerben Sie sich bitte unter der Kennziffer P0350421 mit Ihren aussagefähigen Bewerbungsunterlagen über folgenden Link:

https://bewerbung.topos-consult.de/bewerbung/P0350421

Für einen ersten telefonischen Kontakt steht Ihnen Stephan Löw unter der Telefonnummer 040/27 84 99-30 gern zur Verfügung. Umfassende Vertraulichkeit sichern wir Ihnen zu.

TOPOS Personalberatung GmbH
Hans-Henny-Jahnn-Weg 35
22085 Hamburg

Zurück zur Mandate Übersicht