compnu-logo-icon
banner-image

Hauptgeschäftsführer (m/w/d) IHK Stade

Unser Auftraggeber, die IHK Stade, beschäftigt ca. 100 Mitarbeitende (zzgl. des Ehrenamts). Sie betreuen und unterstützen die gut 46.000 Mitglieder, wobei diese überwiegend der mittelständischen Wirtschaft entstammen. Insgesamt gibt es unter den Mitgliedern eine große Vielfalt an Branchen und Unternehmensgrößen, was u.a. die stabile finanzielle Basis der Kammer sichert. Die IHK hat in der gesamten Region, in den Verwaltungen und der Politik ein hohes Ansehen als moderner und serviceorientierter Dienstleister.
Im Zuge einer Nachfolgeregelung wird nun der Hauptgeschäftsführer (m/w/d) mit breit angelegter Gesamtverantwortung für die Kammer und ihre Dienstleistungen gesucht. Der Dienstsitz befindet sich in Stade. Die Position ist jedoch auch mit regelmäßigen Reisen innerhalb des Elbe-Weser-Raums verbunden, weshalb ein Wohnsitz in der Region (und ggf. ein entsprechender Umzug) erwünscht ist.

Ihre Aufgaben

  • Operative Steuerung und strategische Ausrichtung der IHK sowie Führung und Entwicklung der Mitarbeitenden
  • Verantwortung gegenüber der Vollversammlung sowie dem Präsidium
  • Vertretung der IHK (gemeinsam mit dem Präsidenten) in sämtlichen politischen und rechtlichen Angelegenheiten nach Außen
  • Enger, aktiver und kommunikativer Kontakt zu den Kammermitgliedern
  • Identifizierung und Aufgreifen regionaler Trends sowie Setzung der dafür notwendigen Impulse
  • Schaffung der für die wirtschaftliche Entwicklung der Region notwendigen Netzwerke auf allen Ebenen
  • Proaktive Anpassung des Serviceportfolios der IHK an die verändernden Anforderungen der Märkte
  • Verantwortung für die Durchführung um Umsetzung des Haushalts
  • Repräsentanz der Kammer in den relevanten übergreifenden IHK-Gremien

Ihr Profil

  • Abgeschlossenes Hochschulstudium
  • Mehrjährige Praxis- und Führungserfahrung in verantwortungsvoller Position in einer IHK / AHK, im Verbandswesen, einem Unternehmen oder einer Institution der wirtschaftlichen Selbstverwaltung
  • Erfahrung in der Abstimmung und Zusammenarbeit mit dem Ehrenamt
  • Großes Interesse und Verständnis ökonomischer Zusammenhänge
  • Unternehmerisches Denken und Handeln mit einem Blick für das Machbare
  • Strategisches Denkvermögen kombiniert mit operativen Umsetzungsfähigkeiten
  • Ausgeprägte organisatorische und administrative Fähigkeiten
  • Freude daran, neue Impulse zu setzen, Konzepte zu entwickeln und umzusetzen
  • Hohe Präsentations-, Kommunikations- und Auftrittskompetenz, verbunden mit der Fähigkeit, in unterschiedlichsten Situationen den jeweils „richtigen Ton“ zu treffen
  • Diplomatisches Fingerspitzengefühl
  • Hohe Affinität und Bereitschaft, die für die regionale Wirtschaft wichtigen Themen (z.B. Digitalisierung, Infrastruktur und nachhaltige Wirtschaftsentwicklung) aktiv aufzugreifen und in der Region zu verankern
  • Moderner kooperativer und integrativer Führungsstil
  • Mindestens gute englische Sprachkenntnisse

Wenn diese Herausforderung Sie reizt, dann bewerben Sie sich bitte unter der Kennziffer P0750721 mit Ihren aussagefähigen Bewerbungsunterlagen über folgenden Link:

https://bewerbung.topos-consult.de/bewerbung/P0750721

Für einen ersten telefonischen Kontakt steht Ihnen Florian Koenen unter der Tel. 040/27 84 99-20 gern zur Verfügung. Umfassende Vertraulichkeit sichern wir Ihnen zu.

Zurück zur Mandate Übersicht