hero-banner

Geschäftsführung Immobilien (m/w/d)

F&W Fördern & Wohnen AöR

Unsere Klientin, die F&W Fördern & Wohnen AöR, gehört mit rund 2.000 Mitarbeitenden an weit über 200 Standorten in Hamburg und Umland zu den großen Arbeitgebern im Sozialwesen der Hansestadt Hamburg. Das Tochterunternehmen der FHH stellt Wohnungslosen und geflüchteten Menschen Wohnunterkünfte zur Verfügung und ermöglicht Menschen mit Behinderung Teilhabe. Fördern & Wohnen vermietet Wohnungen an Menschen, die es auf dem freien Wohnungsmarkt besonders schwer haben, eine eigene Wohnung zu finden und organisiert Übernachtungsstätten sowie Projekte für obdachlose Menschen. Eine eigene Bauabteilung plant und realisiert die Bauvorhaben mit Schwerpunkt im sozialen Wohnungsbau.

Im Zuge einer geplanten Nachfolgeregelung suchen wir die Geschäftsführung (m/w/d) für den Immobilienbereich (Geschäftsführungsbereich 2 bei F&W). Der Bereich umfasst derzeit die Bereiche Wohnungsbau, Sozialbau und Objektmanagement. Die Führungsverantwortung liegt bei rund 200 Mitarbeitenden. Strategisches Ziel ist es, den sozialen Wohnungsbau als „vierte Säule“ neben den Bereichen Unterkünfte für geflüchtete Menschen und für obdachlose Menschen und dem Bereich „Teilhabe“ für Menschen mit Behinderung zu stärken und weiter auszubauen.

Die Geschäftsführerin/der Geschäftsführer (m/w/d) führt das Unternehmen gemeinsam mit dem Sprecher der Geschäftsführung, der die Verantwortung für den „Betrieb“ des Unternehmens trägt. Beide Geschäftsführer (m/w/d) sind für die strategische Unternehmenssteuerung und -entwicklung von F&W verantwortlich und berichten an den Aufsichtsrat, der von der Staatsrätin der Hamburger Sozialbehörde geführt wird.

Ihre Aufgaben

Verantwortung für Unternehmenssteuerung und Entwicklung von F&W auf Augenhöhe mit dem Sprecher der Geschäftsführung. Dies beinhaltet vor allem:

  • Entwicklung und Umsetzung einer Gesamtstrategie, um das Unternehmen bestmöglich organisatorisch, personell und kulturell für die Zukunft aufzustellen
  • Aktive Mitwirkung an der wirtschaftlichen Unternehmensführung und eines ausgeglichenen Gesamtergebnisses sowie an den Unternehmenszielen im Zuständigkeitsbereich
  • Professionelles Stakeholdermanagement auf politischer und unternehmerischer Ebene
  • Repräsentanz des Unternehmens nach innen und außen
  • Berücksichtigung der öffentlichen Interessen nach Maßgabe des Senats
  • Kooperative und vertrauensvolle Zusammenarbeit mit dem Sprecher der Geschäftsführung und in den relevanten Gremien

Führung und Weiterentwicklung des Geschäftsbereichs 2 (Immobilien). Dies beinhaltet insbesondere:

  • Verantwortung für die Akquisition von Flächen und Gebäuden in enger Zusammenarbeit mit dem kaufmännischen Bereich und für den Bau und Ausbau von Unterkünften und Mietwohnungen sowie für das Technische Facilitymanagement aller Liegenschaften von F&W. Des Weiteren nimmt die Geschäftsführung eine aktive Rolle bei der Quartiersentwicklung des Wohnungsbaus wahr
  • Strategische Weiterentwicklung des Verantwortungsbereichs im Hinblick auf die qualitativen und quantitativen Herausforderungen der Gegenwart und Zukunft unter Berücksichtigung von Aspekten zur sozialen Stadtentwicklung
  • Entwicklung von nachhaltigen Immobilienkonzepten für die verschiedenen Zielgruppen von F&W, insbesondere auch für den Umgang mit „Hybridobjekten“
  • Systematische technische Weiterentwicklung des Gebäudebestandes (z.B. hinsichtlich der energetischen Sanierung sowie den baulichen Standards der Unterkünfte)
  • Führung, Motivation und Stärkung der zugeordneten Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter
  • Personal- und Organisationsaufbau (z.B. Schaffung einer „starken 2. Ebene“)
  • Optimierung von Schnittstellen zu angrenzenden Bereichen und „Verankerung“ des Geschäftsbereiches im Gesamtunternehmen
  • Weiterentwicklung des Geschäftsbereichs, um zukünftig neben Bau- und Immobilienprojekten auch noch stärker zur aktiven strategischen Unternehmensentwicklung beizutragen
  • Vertretung der Bauprojekte auf Ebene der Landes- und Bezirkspolitik
  • Auf- und Ausbau des eigenen Netzwerkes in der Hamburger Immobilienbranche

Ihr Profil

  • Abgeschlossenes Hochschulstudium, vorzugsweise in technischer, kaufmännischer oder juristischer Fachrichtung, wünschenswert mit Zusatzqualifikation. Diese sollte das Studium komplementär ergänzen
  • Mehrjährige Berufs- und Führungserfahrung in einer herausgehobenen Position eines großen Unternehmens mit starken Bezügen sowohl zu Immobilien- und/oder Bauthemen als auch zu sozialen Fragestellungen i.w.S.
  • Erfahrung in der Steuerung von Organisationseinheiten nach betriebswirtschaftlicher Effizienz und rechtlichen Regelungen
  • Erfahrung in der erfolgreichen Gestaltung einer kundenorientierten Organisation und der dahinterliegenden Prozesse, idealerweise i.V.m. Erfahrungen beim Management eines starken Unternehmenswachstums oder -schrumpfungsprozesses
  • Gespür für künftige Entwicklungen und Herausforderungen im Umfeld öffentlicher Infrastruktur (Sozialer Wohnungsbau und öffentliche Unterbringung)
  • Ausgeprägtes Verständnis von technischen Zusammenhängen sowie idealerweise Kenntnisse in der Modernisierung von Gebäudebeständen
  • Praktische Erfahrung mit Transformationsprozessen sowie im Projektmanagement
  • Erfahrung in der Anwendung moderner, agiler Managementmethoden
  • Führungskompetenzen und -qualitäten in einer vom Fachkräftemangel geprägten Landschaft, was sowohl die moderne Führung der vorhandenen Mitarbeitenden als auch die Gewinnung neuer Teammitglieder umfasst
  • Bereitschaft und Fähigkeit, die Arbeitsbeziehungen zu den politischen Stakeholdern eines Stadtstaates und den politischen Gremien erfolgreich zu gestalten
  • Bereitschaft und Fähigkeit, mit den Schnittstellen innerhalb des Unternehmens vertrauensvoll zusammenzuarbeiten
  • (Multi-)Projektmanagement und -steuerungserfahrung
  • Kombination aus allgemein hohem kaufmännischem, technischem und sozialem Verständnis
  • Krisenfestigkeit und Fähigkeit zum Umgang mit sehr volatilen Rahmenbedingungen
  • Bereitschaft, sich mit den Zielen und der besonderen Kultur eines gemeinwohlorientierten Unternehmens zu identifizieren und sich für dieses langfristig zu engagieren
  • Einstehen für und Hinwirken auf eine einladende, leistungsorientierte und wertehaltige Unternehmenskultur

Unsere Klientin bietet

  • Eine Aufgabe, mit der Sie im Zentrum großer gesellschaftlicher Herausforderungen stehen und einen großen Beitrag für das zukünftige Miteinander in der Freien und Hansestadt Hamburg leisten
  • Die Möglichkeit, eines der bedeutendsten Sozialunternehmen der FHH im kollegialen Miteinander mit dem Sprecher der Geschäftsführung zu führen und die Zukunftsstrategien des Unternehmens zu gestalten
  • Gestaltungsspielraum und die Chance, eigene Strukturen aufzubauen
  • Eine freundliche, vielfältige Unternehmenskultur, die städtisch geprägt und dynamisch ist
  • Sehr engagierte Mitarbeitende mit hoher Einsatzbereitschaft für die Ziele von F&W

Im Sinne der Unternehmensphilosophie ist es selbstverständlich, schwerbehinderten Bewerberinnen und Bewerbern berufliche Perspektiven zu eröffnen und sie bei gleicher Qualifikation und Eignung bevorzugt zu berücksichtigen.

In diesem Bereich sind Frauen im Sinne des Hamburger Gleichstellungsgesetzes unterrepräsentiert. Bewerbungen von Frauen berücksichtigen wir vorrangig bei gleicher fachlicher Kompetenz und Eignung.

Wenn diese Herausforderung Sie reizt, dann bewerben Sie sich bitte unter der Kennziffer P1161223 mit Ihren aussagefähigen Bewerbungsunterlagen über folgenden Link:

https://bewerbung.topos-consult.de/bewerbung/P1161223

Für einen ersten telefonischen Kontakt stehen Ihnen Florian Koenen unter der Tel. 040/27 84 99-20 und Kathrin Manthey unter der Tel 040/27 84 99-34 gern zur Verfügung. Umfassende Vertraulichkeit sichern wir Ihnen zu.

TOPOS Personalberatung GmbH
Hans-Henny-Jahnn-Weg 35
22085 Hamburg

topos-logo
TOPOS Verbandszugehörigkeiten