INTERIM-HR-MANAGER:IN

Agiles HR-Management
auf Abruf

Fingerprint blau

INTERIM-HR-MANAGER:IN

Agiles HR-Management
auf Abruf

Interim Human
Resources Manager:in

Interim Manager:innen im Bereich Human Resources sind erfahrene Fachkräfte, die temporär in Unternehmen eingesetzt werden, um spezifische Aufgaben oder Projekte im Personalbereich zu übernehmen. Sie bringen eine Fülle von Erfahrungen und Kenntnissen in jedes Team ein und sind in der Lage, aufgrund ihrer früheren Erfahrungen in ähnlichen Funktionen einzigartige Einblicke zu geben.

Egal, ob es um die Entwicklung neuer Strategien für die Schulung oder das Onboarding von Mitarbeiter:innen geht, ob die Neustrukturierung des Recruiting-Prozesses oder die Optimierung von Systemen der Gehaltsabrechnung anstehen – die Einsatzmöglichkeiten für Interim-HR-Manager:innen sind breit gefächert und wachsen kontinuierlich. Mit der Aufgabenvielfalt ist in den vergangenen Jahren auch ein beträchtliches Marktwachstum einhergegangen. Neben dem Bereich Finanzen führen Anfragen für den Bereich Personal bei den DDIM-Partner-Providern die Liste der gesuchten Funktionen an.

In Veränderungssituationen oder bei Krisen zeigt sich die Qualität von Interim Kräften. Alte Zöpfe abzuschneiden und neue Prozesse zu implementieren, fällt ihnen leichter als Festangestellten. Sie blicken mit dem kritischen Blick von außen auf die bestehenden Strukturen und streben keine Karriere im Unternehmen an. Daher können sie unbelastet von unternehmenspolitischen Aspekten auch schwierige Personalentscheidungen sachlich und objektiv treffen.

Interim Management

Erfolgreicher Einsatz eines
Interim-HR-Managers

Erfolgreiche Reorganisation der Personalabteilung, Verbesserung der Führungskultur und Senkung der Fluktuation in einem Unternehmen der Automobilzulieferbranche durch die Maßnahmen eines Interim-HR-Managers.

Welche Aufgaben übernehmen Interim-HR-Manager:innen?

Die Hauptaufgabe eines Interim Managers bzw. Managerin im Bereich Human Resources besteht darin, die Personalabteilung eines Unternehmens zu unterstützen und effektive HR-Strategien, -Richtlinien und -Praktiken umzusetzen. Zu den typischen Verantwortungsbereichen gehören:

Strategische HR-Planung

Interim-Kräfte entwickeln und implementieren HR-Strategien, die auf die Geschäftsziele des Unternehmens abgestimmt sind. Dazu gehört die Analyse des Personalbedarfs, die Gestaltung von Rekrutierungs- und Bindungsstrategien sowie die Entwicklung von Maßnahmen zur Entwicklung und Förderung von Mitarbeiter:innen.

Personalbeschaffung und -auswahl

Interim-HR-Manager:innen unterstützen bei der Suche und Auswahl von qualifizierten Mitarbeiter:innen. Dies umfasst die Erstellung von Stellenanzeigen, die Durchführung von Bewerbungsgesprächen, die Bewertung von Kandidat:innen und die Unterstützung bei der Entscheidungsfindung.

Personalentwicklung

Interim-HR-Manager:innen identifizieren Entwicklungsbedarfe der Mitarbeiter:innen und konzipieren Schulungs- und Entwicklungsprogramme. Sie können auch Coachings und Mentoring-Programme implementieren, um die individuelle Entwicklung der Mitarbeiter:innen zu fördern.

Teambetreuung und Konfliktmanagement

Interim Manager:innen im Bereich Human Resources unterstützen bei der Lösung von Teamproblemen und -konflikten. Er oder sie kann dabei helfen, Leistungsprobleme anzugehen, Mediationssitzungen durchzuführen und eine positive Arbeitsumgebung zu fördern.

Personalpolitik und -verfahren

Sie entwickeln HR-Richtlinien und -verfahren, um sicherzustellen, dass das Unternehmen die gesetzlichen Anforderungen erfüllt und beste HR-Praktiken umsetzt. Dies umfasst die Überprüfung und Aktualisierung von Arbeitsverträgen, Arbeitszeitregelungen, Vergütungsstrukturen und anderen personalrelevanten Dokumenten.

Führungskräfte auf Zeit im Bereich Human Resources müssen über umfangreiche Kenntnisse und Erfahrungen in allen Aspekten des Personalmanagements verfügen. Sie sollten über ausgeprägte zwischenmenschliche Fähigkeiten, Problemlösungskompetenz und Veränderungsbereitschaft verfügen, um effektiv in unterschiedlichen Unternehmenskulturen arbeiten zu können.

Welche Vorteile hat der Einsatz von Interim-HR-Manager:innen?

Interim-HR-Manager:innen bringen umfangreiches Fachwissen und langjährige Erfahrung im Personalmanagement mit. Durch ihre Expertise können sie schnell in die Rolle einsteigen und konkrete Ergebnisse liefern. Er oder sie ist mit den aktuellen Best Practices und Trends im HR-Bereich vertraut und kann dieses Wissen effektiv auf die spezifischen Bedürfnisse des Unternehmens anwenden. Das Fachwissen ermöglicht es, komplexe HR-Herausforderungen anzugehen, strategische Lösungen zu entwickeln und die HR-Funktion effizient zu führen.

Der Einsatz eines Interim-HR-Managers bzw. einer Managerin bietet Unternehmen Flexibilität in Bezug auf Zeitrahmen und Ressourcen. Da die Position zeitlich begrenzt ist, kann das Unternehmen den Einsatzzeitraum je nach Bedarf anpassen. Wenn das Unternehmen beispielsweise eine vakante Führungsposition hat, aber noch nicht für eine dauerhafte Lösung bereit ist, kann eine Interim-Kraft die Lücke füllen und sicherstellen, dass wichtige HR-Aufgaben weiterhin erledigt werden. Darüber hinaus kann durch Interim Management schnell auf veränderte Anforderungen oder Krisensituationen reagiert werden.

Interim-HR-Manager:innen bringen einen objektiven Blick von außen mit und können unvoreingenommene Einsichten und Empfehlungen liefern. Da sie nicht in die internen Dynamiken und Politiken des Unternehmens involviert sind, können sie neutral agieren und problematische Bereiche oder Verbesserungspotenziale identifizieren. Dies ermöglicht, geeignete Maßnahmen zur Optimierung von HR-Prozessen, -Richtlinien oder -Strategien vorzuschlagen. Durch die externe Perspektive können Interim Manager:innen auch frische Ideen und innovative Ansätze in die Organisation einbringen.

Die Beschäftigung eines Interim-HR-Managers bzw. Managerin kann kosteneffizienter sein als die Einstellung einer festangestellten Fachkraft. Sie werden in der Regel auf Projektbasis oder für einen bestimmten Zeitraum engagiert, wodurch das Unternehmen die Möglichkeit hat, die Kosten genau zu kontrollieren und das HR-Budget effizient zu nutzen. Zudem können Unternehmen die Kosten für Sozialleistungen, langfristige Verpflichtungen und mögliche Abfindungen vermeiden.

Während des Einsatzes haben Unternehmen die Möglichkeit, von dem jeweiligen Fachwissen und Fähigkeiten zu profitieren. Eine erfahrene Interim HR-Fachkraft kann nicht nur die HR-Funktion effektiv leiten, sondern auch internes Personal schulen, coachen und weiterentwickeln. Dies trägt dazu bei, dass das Unternehmen auch nach dem Ausscheiden des Interim-HR-Managers oder der Managerin von den erworbenen Fähigkeiten und dem Wissen profitiert.

Insgesamt können Interim Manager:innen im Bereich Human Resources für Unternehmen von großem Nutzen sein. Sie bringen Erfahrungen und Kenntnisse mit, können Prozesse effizienter gestalten und gleichzeitig ein positives Arbeitsumfeld für neue Teammitglieder schaffen. Sie spielen eine wichtige Rolle bei der Gestaltung und Umsetzung von HR-Strategien, der Rekrutierung und Auswahl von Talenten, der Förderung einer positiven Unternehmenskultur und der Entwicklung der Mitarbeiter:innen. Interim Manager:innen sind in der Lage, Situationen schnell zu beurteilen, umsetzbare Pläne zu erstellen sowie zu gewährleisten, dass Rekrutierungs-, Onboarding- und Bindungsprozess erfolgreich verlaufen und das Unternehmen seine HR-Ziele erreicht.

Sie brauchen schnelle Unterstützung
durch Interim Management?

Wir finden die richtige Führungspersönlichkeit für Ihre Aufgaben!

Fingerprint